Skip to main content

SportPlus Fitness-Trampolin Test mit Video und Bildern

Das Fitness-Trampolin von SportPlus gehört zu den Bestsellern bei Amazon in der Kategorie „Trampolin und Trampolinzubehör“. Ob das der Fall ist, weil es zu den günstigen Fitness-Trampolins gehört oder nicht, will ich in meinem SportPlus Fitness-Trampolin Test zeigen.

SportPlus Fitness Trampolin Test - fertig

In diesem Beitrag gibt es ein Video vom Auspacken, vom Aufbau und den ersten Sprüngen auf dem Trampolin. So kannst du dir selbst einen guten Eindruck machen.

Bei dem SportPlus Trampolin handelt es sich um ein Fitness-Trampolin.
Hier ein paar Facts:

  • in fünf Höhenstufen verstellbarer Haltegriff (82, 90, 99, 108, 117 cm – gemessen vom Sprungtuch)
  • Nutzergewicht darf laut eigenen Angaben bis 130kg betragen
  • Durchmesser des Trampolins beträgt 126 cm
  • Durchmesser der Sprungfläche beträgt 95 cm
  • 36 Gummiseile, rutschfeste gummierte Standbeine und eine Randabdeckung
  • verfügbar in schicken Rot, Grün oder Blau

Was beinhaltet der SportPlus Fitness-Trampolin Test?

Der Test enthält meine persönliche Meinung aus den Erfahrungen, die ich mit diesem Trampolin sammelte. Hierbei habe ich auf folgende Kriterien Wert gelegt:

  • Was ist alles im Lieferumfang enthalten?
  • Wird das benötigte Werkzeug mitgeliefert?
  • Wie gestaltet sich der Aufbau?
  • Wie verhält es sich mit der Stand- und Rutschfestigkeit?
  • Kann das Trampolin platzsparend verstaut werden?
  • Welchen Eindruck machen die einzelnen Teile auf mich?

SportPlus Fitness-Trampolin – Video

Der erste Eindruck

Das Paket für den SportPlus Fitness-Trampolin Test

Das SportPlus Fitness-Trampolin kommt in einem gewöhnlichen braunen Karton. Darin befinden sich sehr viele in Plastik verpackte Einzelteile. Als erstes ist mir positiv aufgefallen, dass sich das zum Aufbau benötigte Werkzeug in der Verpackung befindet.

Dazu gehört:

  • Ein Schraubenschlüssel, dessen Griff ruhig etwas größer hätte ausfallen können
  • Ein kleiner Schraubenzieher
  • Ein Federspanner, um die 36 mitgelieferten Gummiseile zu spannen

Alle festen Einzelteile sind aus Metall. Lediglich die Halterungen an den Gummiseilen sind aus Plastik. Diese machen dennoch einen sehr stabilen Eindruck. Das Sprungtuch fühlt sich ebenfalls sehr strapazierfähig und rutschfest an.

SportPlus Fitness-Trampolin Einzelteile

Das SportPlus Fitness Trampolin im Aufbau

Die mitgelieferte Anleitung erklärt sehr gut, wie das Trampolin aufzubauen ist. Erst werden die Füße an die einzelnen Rahmen-Bestandteile geschraubt und dann zu einem kompletten Rahmen verbunden. Das Ganze ist bis hierher sehr einfach.

Der Rahmen des SportPlus Trampolins

Als nächstes müssen die ersten Gummiseile mit dem Sprungtuch verbunden werden. In der Anleitung wird für den einfacheren Aufbau empfohlen, immer gegenüberliegende Gummiseile zu befestigen. Wenn die erste Spannung auf das Sprungtuch kommt, muss mit dem Federspanner fortgefahren werden.

SportPlus Fitness-Trampolin Federspanner

Mit dem Federspanner zu arbeiten fühlt sich anfangs sehr gewöhnungsbedürftig an. Wenn du einmal den Dreh raus hast, macht er einen super Job. In der Amazon Beschreibung des SportPlus Fitness-Trampolins steht, dass es sich hierbei um hochwertige Gummiseile handelt, die sehr zugfest sind, deshalb nicht so schnell ausleiern und somit schwieriger zu spannen sind. Durch den Test kann ich sowohl bestätigen, dass die Gummiseile sehr zugfest sind, aber auch, dass sich dadurch der Aufbau etwas schwieriger gestaltet.

SportPlus mit fertigem Sprungtuch

Als nächstes muss die Halterung für die Stange mit zwei Muttern befestigt werden. Hier war relativ viel Kraft nötig, um sie so fest anzubringen, dass sie nicht mehr wackelt. Mit einem richtigen Schraubenschlüssel (nicht dem mitgelieferten) spart man sich hier viel Anstrengung.

Haltestange für SportPlus Fitness-Trampolin

Jetzt kann die Haltestange in fünf verschiedenen Höheneinstellungen befestigt werden. Gemessen vom Sprungtuch sind das in der Höhe ca. 82, 90, 99, 108 und 117 cm. Danach wird der Griff mit 2 Schrauben an der Haltestange befestigt.

Fast fertig für den SportPlus Fitness-Trampolin Test

Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, die Abdeckung über das Fitness-Trampolin zu legen, so dass man während des Sprungs nicht mit den Füßen zwischen die Gummiseile geraten kann. Fertig ist das SportPlus Fitness-Trampolin.

Das fertig zusammengebaute SportPlus Fitness-Trampolin

Wie der Aufbau vonstattengegangen ist, kannst du in meinem SportPlus Fitness-Trampolin Test Video sehen.

Das Sprungverhalten des SportPlus Fitness Trampolins

Das Springen auf dem Trampolin von SportPlus macht einfach Spaß. Die Gummiseile federn die Sprünge sehr gut und das Sprungtuch sorgt dafür, dass man auch bei intensiven Sprungeinlagen nicht wegrutscht.
Die gummierten Beine leisten ebenfalls eine gute Arbeit und sorgen auch bei höheren oder schnell aufeinanderfolgenden Sprüngen dafür, dass das Trampolin sich nicht bewegt. Ich habe meine Nachbarn nicht gefragt, von der Lautstärke her sollte es allerdings kein Problem sein, wenn Sprungübungen im Mehrfamilienhaus durchgeführt werden.

Einen kleinen Punktabzug gibt es für die Haltestange. Diese sollte etwas weniger wackeln, als sie es bei mir tat. Für den SportPlus Trampolin Test habe ich nicht auf anderes Werkzeug als das mitgelieferte zurückgegriffen. Mit dem richtigen Werkzeug können die Muttern der Halterung vermutlich etwas fester gezogen werden.
Trotz des Wackelns bietet die Haltestange auch für höhere Sprünge einen guten Halt.

Wohin mit dem Trampolin, wenn nicht gesprungen wird?

Das Fitness-Trampolin besitzt leider keine eingebaute Funktion, um es zusammenklappen zu können. Die Haltestange kann ohne Werkzeug relativ schnell abgenommen werden, so dass es einfacher verstaut werden kann.
Wenn das Trampolin platzsparender werden soll, kann man zusätzlich die Beine (ohne Werkzeug) abschrauben. Hier muss man sich überlegen, wie viel Zeit man jedes Mal investieren will, denn das Abschrauben der Beine dauert ein paar Minuten.

Mein persönliches Fazit aus dem Test

Pro:

  • Preisgünstiges Fitness-Trampolin
  • Werkzeug zur Montage wird mitgeliefert
  • Die Einzelteile des Trampolins machen einen sehr guten Eindruck.
  • Das Sprungtuch ist sehr stabil und rutschfest.
  • Die Beine sind gummiert und sorgen so für einen sicheren und rutschfesten Stand des Trampolins.
  • Zusätzlich dämpfen sie die Sprung-Geräusche.
  • Die Gummiseile sind zugfest und machen einen sehr guten Eindruck.

Contra:

  • Das Trampolin sieht sehr schick aus. Leider verdeckt die Abdeckungsplane viel von der farblichen Markierung, was ich sehr schade finde.
  • Weiterhin würde ich mir noch eine Funktion für das bessere Verstauen wünschen, allerdings kann man die Haltestange und zur Not auch die Beine abschrauben.
  • Es wäre schön, wenn die Haltestange fester sitzen würde. Das könnte eventuell mit besserem Werkzeug möglich sein.
  • Die Montage war für mich anstrengend. Da man das Trampolin aber nur einmal aufbaut, sollte dieser Punkt nicht zu stark in die Test-Bewertung einfließen.

Das SportPlus Fitness-Trampolin macht viel Spaß für wenig Geld. Das Preisleistungsverhältnis passt. Von mir aus gibt es eine klare Kaufempfehlung.

SportPlus Fitness-Trampolin bei Amazon*

Weitere Bilder aus dem SportPlus Fitness-Trampolin Test

 

SportPlus Fitness-Trampolin Test – Fragen und Antworten im

Wie hoch sollte die Zimmerdecke sein?

Getestet habe ich bei einer Deckenhöhe von 2,55m. Ich selbst bin ca. 1,80m groß. Bei hohen Sprüngen hatte ich noch sehr viel Platz zur Zimmerdecke. Genauere Zentimeterangaben habe ich nicht genommen. Letztendlich würde diese Angabe von Benutzer zu Benutzer variieren.

SportPlus Fitness-Trampolin Bein mit GummiaufsatzKann das Trampolin Schäden am Boden verursachen?

Nein, das Trampolin verursacht keine Schäden am Boden und ist sehr leise – nachbarfreundlich.
Die Gummisohlen der Beine verhindern ein Rutschen, Schäden am Boden und Lärm.

Das Trampolin ist in drei Farben erhältlich – haben sie eine Bedeutung?

Ich habe recherchiert, ob die Farben einen Unterschied am Material des SportPlus Trampolins ausmachen. Mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher, dass die Farben nur verschieden aussehen und keinen Einfluss auf das Sprungverhalten haben.